Buchung - Service & Information
+49 (0) 3334/382550 Montag - Freitag von 08.00 - 18.00 Uhr

Reisefinder

 
von 0 bis 1100

Grüne Woche 2024

22. & 28. Januar 2024

FALLING I IN LOVE

Showtrailer

Disneys KÖNIG DER LÖWEN

20. April 2024

Für die Vorschau bitte anklicken

Traumkulisse Elbsandsteingebirge - 5 Tage

Traumkulisse Elbsandsteingebirge
PDF Drucken
Termin:
26.05.2024 - 30.05.2024
Preis:
ab 650 € p.P.

Dresdens Elbflorenz. Sandsteinstadt Pirna. Festung Königstein. Schloss & Park Pillnitz. Basteifelsen

Das Elbsandsteingebirge mit der Nationalparkregion Sächsische Schweiz ist zweifellos eines der schönsten Urlaubsziele in Deutschland. Dieses bizarr verwitterte Felsengebirge entlang des sächsisch-böhmischen Elbtals gilt als ein Meisterwerk der Natur. Die ursprüngliche Landschaft mit bizarren Felsen, stillen Wäldern, satten Wiesen, weiten Talkesseln und ruhig plätschernden Bächen in schattigen Gründen versprechen ein einzigartiges Naturschauspiel. Malereische Dörfer, alte Burgen und verwinkelte Städtchen zeugen von einer vielfältigen Kulturlandschaft. Die Landeshauptstadt Sachsens -

Anreise nach Pirna über Pillnitz
26. Mai 2024 (Sonntag)
Im Schlösserland Sachsen öffnen über 50 Schlösser, Burgen und Gärten ihre Pforten für Besucher aus Nah und Fern. Die wunderschöne Parkanlage mit Elbblick versprüht im Frühsommer Leichtigkeit und Blütenzauber mit seinen farbenfrohen Blumen-arrangements. August der Starke machte das Kleinod des inter-nationalen Gartenbaus seiner Mätresse Gräfin Cosel zum Ge-schenk. Doch die Liebe ist ein unstet' Ding und nachdem August sie kurzerhand verbannte, ließ er den Barockbaumeister Matthäus Daniel Pöppelmann ein Berg- und Wasserpalais im einzigartigen Chinois-Stil errichten. Wer heute die Sommerresidenz vor den Toren Dresdens besucht, kommt aus dem Staunen nicht heraus. Die Höhepunkte des Parks sind eine Orangerie, ein Palmenhaus und natürlich die berühmte 250 Jahre alte japanische Kamelie. Auf dem Weg nach Pirna lassen wir in der großzügigen Parkanlage mit Blick auf die Elbe ein wenig die Seele baumeln. Am späten Nachmittag werden wir unser Urlaubszuhause "Hotel & Gasthof zur Post" in Pirna erreichen. Familie Michaelis und sein Team wird für einen schönen und gemütlichen Aufenthalt sorgen.
(Fotos Schloss & Park Pillnitz:: Sylvio Dittrich)

Basteifelsen & Elbestadt Pirna
27. Mai 2024 (Montag)
Die berühmteste Felsformation der Sächsischen Schweiz ist unser Ausflugsziel des Tages. Einst trieben hier Raubritter ihr Unwesen. Dann kamen die Romantiker. Heute kommen die Besucher. Von der Basteiaussicht bietet sich ein einmaliges Panorama mit Blick auf zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Lilien- oder den Königstein. Durch die Felsformation zieht sich eine 76,5m lange Brücke. Von der Basteibrücke im Elbsandsteinge-birge genießt man ebenfalls einen fantastischen Ausblick. Über die Brücke gelangt man zudem auch zur bekannten Ruine der Felsenburg Neurathen. Sie ist die größte mittelalterliche Felsenburg der Region. Weitere imposante Aussichtspunkte bieten spektakuläre Weitblicke in und über das Elbtal und das Elbsandsteingebirge. Am Nachmittag besuchen wir die reizvolle historische Altstadt von Pirna. Die markanten Bürgerhäuser sind Zeugen einer einst florierenden Handelsstadt. Der weltbekannte Marktplatz, wunder-schöne kleine Läden in historischen Gassen mit einem pulsier-endem Lebensgefühl fügen sich zu einem markanten Schaubild der Elbestadt Pirna. Ein geführter Stadtspaziergang präsentiert die Historie der Stadt.

Schifffahrt Sächsisch-Böhmische Schweiz
28. Mai 2024 (Dienstag)
Wir nehmen Kurs auf die Böhmische Schweiz. Mit der MS Sachsenwald schippern wir gemächlich durch das imposante obere Elbtal im Nationalpark "Sächsisch-Böhmische Schweiz". Dabei passieren wir den Kurort Rathen, blicken ehrfürchtig auf dem Basteifelsen, Lilienstein und zur Festung Königstein. Gesäumt von majestätischen Tafelbergen und bizarren Sandstein-felsen fließt die Elbe gemächlich durch das Tal. In Hrensko gehen wir kurz von Bord. Nach einem kleinen Bummel im tschechischen Elbufer schippern wir geruhsam zurück nach Pirna.

Festung Königstein
29. Mai 2024 (Mittwoch)I
Inmitten der Sächsischen Schweiz ruht die stattliche Bergfestung auf einem Tafelberg 247 Meter über der Elbe - mit einem grandi-osen Panoramablick bis nach Dresden. Die älteste erhaltene Ka-serne Deutsch lands, der mit 152 Metern tiefste Brunnen Sachsens, die erste sächsische Garnisonskirche und die Nach-bildung des legendären Riesenweinfasses Augusts des Starken, das einst 238.600 Liter fasste, sind hier zu bestaunen. Die unbe-zwingbare »sächsische Bastille« verwahrte einst den Porzellan- erfinder Johann Friedrich Böttger vor dem Zugriff anderer Fürst-en. Dank Aufzug und Panoramalift ist die Bergfestung heute mühelos zu erobern. Unsere Eroberung beinhaltet eine geführte Besichtigung und präsentiert 800 Jahre Leben auf dem Königstein.(Foto:Heiko Gottloeber)

*4x Übernachtung inklusive Halbpension *Kurtaxe *Eintritt Park Pillnitz *Geführte
Besichtigung Festung Königstein *Kurtaxe *Stadtrundgang Dresden *Stadtrundgang Pirna *1x ganztägige Reisebegleitung *Schifffahrt von Wehlen bis Hrensko (Hin- und Rückfahrt ganztägig) *Busfahrt *Reisebegleitung *Insolvenzversicherung / Zusatzkosten: *Mittagessen während der Schifffahrt

26.05.2024 - 30.05.2024 | 5 Tage
Unterkunft lt. Beschreibung
Details
  • Unterbringung im Doppelzimmer - pro Person
    650 €
    anfragen
  • Unterbringung im Einzelzimmer
    750 €
    anfragen
Unterkunft lt. Beschreibung

Ihr Urlaubszuhause für den Aufenthalt in der Sächsischen Schweiz wird das Hotel & Gasthof zu Post in Pirna sein. Als ehemalige Poststation präsentiert sich das Anwesen heute als moderner, komfortabler Hotelkomplex mit ländlichem Flair. Die behaglichen Zimmer sind mit modernem Standard eingerichtet. Die hauseigene Küche tischt ein regionales schmackhaftes Frühstück und Abendessen auf. Für das körperliche Wohlbefinden steht eine Saune und ein Hallenschwimmbad bereit. Das Hotel befindet sich im Ortsteil Zehista von Pirna und bietet für unsere Ausflüge eine gute Ausgangslage.